Wie kann man Homeoffice am besten gestalten?

Im Homeoffice haben wir genügend Möglichkeiten mit unseren Arbeitskollegen zu kommunizieren: Telefon, E-Mail, SMS, Videoanrufe, usw.

Was aber bei Homeoffice manchmal fehlt ist die Nähe und die Spontanität: die sozialen Bindungen.

Dies sind die kleinen Momente, in denen wir unsere Geschichten erzählen. Das sind unsere kleinen Rituale, bei denen wir morgens durchs Büro laufen, eine kleine Kaffeepause einlegen. Das sind die Gelegenheiten sich mal im Flur spontan zu treffen, sich hallo zu sagen und sich auszutauschen.

Also wie sollen wir diese sozialen Bindungen aufrechthalten?

Wie können wir diese Atmosphäre und Rituale wiederherstellen?

télétravail

 

Sich grüssen und treffen mit einem Microblogging

Entwickeln Sie ihr Soziales Unternehmensnetzwerk.

Schreiben Sie einen kleinen Post am Morgen und die Kollegen werden im Laufe des Tages ihn lesen, antworten und darauf reagieren. Man erzählt ein kleines Problem oder eine Anekdote was einem passiert ist, etwas was uns letztlich menschlich macht. Diese Anekdoten können sowohl Privat als auch über die Arbeit sein, was manchmal zu produktiven Gesprächen oder Austauchen sein kann. Eine Gelegenheit, unseren Kollegen zum Geburtstag zu gratulieren. Es ersetzt nicht den Geburtstagskuchen, aber ein schönes Foto macht es auch…

 

Ein virtuelle Kaffeemaschine

Verstärken Sie die interne Kommunikation mit dem Digital Workplace.

Die virtuelle Kaffeepause: eine Videokonferenz die jederzeit offenbleibt, wenn man mal eine Pause braucht. Ein wirksamer Trick, um die sozialen Bindungen in dieser Zeit der Isolation zu verstärken. Dort wird man schon Kolleginnen und Kollegen finden, es ist keine organisierte Videokonferenz mit Teilnehmern die im Vorhinein schon angefragt wurden. Dadurch wird die Freude des spontanen Zusammenkommens wiederhergestellt und jeder kann seinen Kaffee in seiner Ecke trinken. Natürlich ist es aber nicht ausgeschlossen Arbeitskollegen zu fragen ob man sich dort trifft.

 

Entdecken Sie mithilfe von Webchat die Büroatmosphäre wieder

Unterbrechen Sie nicht die ganze Kommunikation. Denn zuhause zu bleiben bedeutet nicht, dass man jeglichen Kontakt mit seinen Kolleginnen und Kollegen abricht. Nutzen Sie stattdessen noch mehr die verschiedenen Austauschräume die Ihnen die Kollaborative Plattform bietet.

In einem Chat-Raum ist es wie als ob man im selben Büro wäre und sich austauscht. Wir tauschen uns informell aus: ich stelle eine Frage „hast du meine Nachricht xyz erhalten?“ und andere hören die Frage auch. Es betrifft Sie vielleicht nicht direkt, aber stören tut es sie auch nicht. Es ist eher eine nice-to-have Information: vielleicht kann es später nützlich sein. Ich kann auch eine Frage in die offene Runde stellen. Vielleicht werden mir ein zwei Leute antworten. Manchmal antwortet aber auch keiner. Trotzdem hilft es die Einsamkeit von Homeoffice zu überwinden. Wichtig ist es die sozialen Bindungen aufrechtzuhalten.

Aber Achtung! Wenn zu viele Leute auf einmal da sind und alle zusammenreden, können die Nachteile eines Open Space sich zeigen und es entsteht ein kleines Chaos.

 

Wir wüschen Ihnen eine gute Zeit im Homeoffice und bleiben Sie gesund!


Siehe auch:

Homeoffice: Wie verwalten Sie ihr Team tagtäglich?
10. April 2020 / Blog
Homeoffice: Wie verwalten Sie ihr Team tagtäglich?

In dieser besonderen Zeit der Homeoffice sind Kommunikation und Zusammenarbeit mehr als unerlässlich, um zusammen zu bleiben. Lernen Sie mit Hi...

Lesen Sie mehr

JPlatform Cloud kostenlos testen

Genießen Sie 30 Tage lang uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen und Leistungen von unserer SaaS-Lösung JPlatform Cloud

Kostenlosen Zugang anfordern