Der Digital Workplace aus der Sicht unserer Kunden (2/3)

In einem ersten Beitrag zur Digital Workplace Messe 2019 in Paris haben wir Kundenmeinungen zu vier Anwendungsschwerpunkten hervorgehoben: Kommunikation, Kollaboration, Wissenskapitalisierung und Effizienz.

Sechs Kunden von Jalios haben auf der Messe die Umsetzung Ihrer Digital Workplace Projekte vorgestellt und Ihre Zufriedenheit bestätigt. Diese Erfahrungsberichte zeigen einerseits eine zunehmende Entwicklungsreife und andererseits eine Vielfalt von Lösungsansätzen.

 

Salon Digital Workplace - témoignage SFR Business

 

SFR Business 

Erfahrungsbericht von Estelle QUENCEZ, Projektmanagerin für operatives Marketing

Die von der Abteilung Operational Marketing entwickelte interne Plattform „Link’co“ dient als Bindeglied zwischen Marketing und Vertrieb. Estelle Quencez bestätigt, dass diese Wissensdatenbank zum unverzichtbaren Tool für Vertriebsmitarbeiter mit fast 4.000 Anwendern geworden ist. Schließlich ist „Link’co“ dank seiner Funktionalitäten zu einer Unterstützung für Zusammenarbeit und Kommunikation geworden: einfacher Zugang, auch im Bezug auf Mobilität und eine Bündelung von Fachwissen in mehr als 40 privaten Kollaborationsräumen. Das neue E-Learning Modul wird es zukünftig ermöglichen, Schulungen von Vertriebsteams auf dieser Plattform zu verwalten.

 

Verwaltung des Departements Pas-de-Calais 

Erfahrungsbericht von Thierry Gourlain, Interner Kommunikationsbeauftragter

Salon Digital Workplace - témoignage CD62

Thierry Gourlain war die treibende Kraft hinter dem Wandel, der durch die interne Kommunikationsabteilung ausgelöst wurde. Das neue Intranet wurde von Beginn an als Fundament des Digital Workplace konzipiert, welcher mit der digitalen Arbeitsumgebung einhergeht. Besonderes Augenmerk wurde auf die Implementierung von kollaborativen Räumen gelegt, die nach Typologien organisiert sind. Workshops mit Spaß-Faktor, um die Einführung der Tools zu erleichtern, aber auch interaktive Tutorials ermöglichen es den Moderatoren, ihren Arbeitsplatz zum Leben zu erwecken.

 

Groupe Caisse des Dépôts  

Erfahrungsbericht von Philippe Jaunais, Projektleiter „Neue Arbeitserfahrung für Mitarbeiter“

Philippe Jaunais gab Einblick in seine Best Practices für die Bereitstellung eines groß angelegten Digital Workplace Projektes. Die CDC Group hat sich für einen agilen Ansatz entschieden. Dies spiegelt sich in der Umsetzungstaktik wider und führt zu sukzessiven Integrationswellen innerhalb der Pilot-Communities. Um alle zukünftigen Nutzer zu erreichen, betont Philippe, wie wichtig es ist, Botschafter aus allen Abteilungen zu haben und dabei alle Interessengruppen und Funktionen des Unternehmens mit einzubeziehen. Die neue kollaborative Arbeitsumgebung "NEXT" vereint drei Bereiche: Information – Serviceangebote - Communities.

 

Logilec E.Leclerc

Erfahrungsbericht von Elena HÉNAFF, Leiterin Personal und Kommunikation

Elena kommt auf einen weiteren Aspekt des Digital Workplace zu sprechen: Die Fähigkeit agil zu werden. Derzeit bietet der Digital Workplace bei dem führendem Einzelhandelsunternehmen Zugriff auf alle Anwendungen und Informationen, das Dokumentenmanagement und Kollaborationsräume. Besonders hervorzuheben ist die Umsetzung eines transversalen Kollaborationsraumes für den Zugriff auf alle Informationen in Echtzeit, welche die Dekompartmentalisierung der Dienstleistungen fördert.

 

CDC Habitat

Erfahrungsbericht von Georges BERTELOOT, Web Development und Collaborative Manager

Beim 1. Leasinggeber in Frankreich wurde der Digital Workplace durch Kollaborationsräume umgesetzt, in denen dann Kommunikationsanwendungen implementiert wurden.

 

Espelia 

Erfahrungsbericht von Matthieu GALAUP, Direktor der Ressourcenabteilung

Salon Digital Workplace - Témoignage Espelia

Die Nutzung eines Extranets des Digital Workplace rückte hier besonders in den Fokus. Herr Galaup erklärte, dass ein wesentliches Merkmal des Extranets die Offenheit und Zugänglichkeit für seine Kunden ist. Während das Intranet auf ein internes Publikum beschränkt ist, erstreckt sich der Digital Workplace somit auf das gesamte Umfeld des Unternehmens bestehend aus Kunden, Lieferanten und Partnern.

 

Planen Sie derzeit ein Projekt ?

Einige der wichtigsten Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Wer sind die Stakeholder des Digital Workplace und wie werden sie diesen nutzen?
  • Welche Use Cases haben Prioriät?
  • Wer sind die internen Benutzer: Alle Mitarbeiter oder bestimmte Benutzergruppen?
  • Welche Vorteile erwarten Sie sich davon?

Um Ihnen zu helfen, stellt Jalios Ihnen eine Lastenheftvorlage zur Verfügung, die Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zu Ihrem Digital Workplace begleitet.

mceclip2

 

Wenn Sie noch mehr erfahren möchten oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!


Siehe auch:

Jalios Workplace kostenlos testen

Genießen Sie 30 Tage lang uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen und Leistungen von unserer Lösung Jalios Workplace

 

Kostenlosen Zugang anfordern